Medien [ NEWS-SCREEN ] #pixelrealität

  • 466 views

  • 0 favorites

Virtuelle Welten erscheinen beim Gamen überzeugend echt und bewirken intensive Emotionen. Je realistischer sie die Realität abbilden umso beeindruckender können sie sein. Längst vergangene Kulturen werden erfahrbar, simulierte Aktionen fordern heraus und auch in der Realität entstehen neue Phantasieräume. Ideen von Studierenden in Baden-Württemberg zur Pixelrealität.

 

[ NEWS-SCREEN ] #Pixelrealität [ 17:30 Min. ]

moderation: Luca Merkle, stufe.tv Stuttgart

redaktion: Horst Hildbrand

  

Landwirtschaft

Archäologie in Games

Allein im Jahr 2018 wurden fast 4 einhalb Milliarden Euro Umsatz im Gaming-Markt gemacht. Besonders beliebt sind Games, die vergangene Zeiten mit hohem technischem Aufwand wieder zum Leben erwecken. Bieten sie damit auch Möglichkeiten in der Bildung oder steht für die Entwickler nur der Spielspaß im Vordergrund?, hat sich CampusTV Tübingen gefragt. 

 

Tockenheit

Computerspielpreis

Mit der eigenen Idee auf die ganz große Bühne: Studierende der SRH Hochschule Heidelberg belegten mit ihrem Spiel „Orbital Bullet“ den zweiten Platz beim Nachwuchspreis des Deutschen Computer­spielpreises 2019. Robin Mächtel und Yves Masullo studieren Virtuelle Realitäten mit dem Schwerpunkt Game Development und gründeten neben ihrem Studium ein eigenes Spielstudio. CTV Mannheim

 

Fotomotive

Lost Places

Lost Places, eine Welt der vergessenen Orte, sind eine Faszination an sich. Die Gründe, weshalb man sie aufsucht, sind verschieden, doch nur ein kleiner Teil davon beinhaltet Vandalismus. Wie man üblicherweise vermuten mag. Dieser Film von GLFtv Furtwangen zeigt die unterschiedlichen Typen der Urbex Explorer, die mit Lost Places interagieren.

 

Sendezeiten:

  • RegioTV                                 03. Sep. 2019   19:00, 23:00 Uhr  |  04. Sep. 2019  21:00 Uhr  
  • BadenTV                                10. SEp. 2019   13:30, 19:00, 23:00  |  11. Sep. 2019  14:00, 21:00 Uhr 
Tags:
betreut durch: Horst Hildbrand