Medien Weissenburg

/media/flashcomm?action=mediaview&context=normal&id=3017
  • 186 views

  • 0 favorites

Produktion Video/TV aus dem Studiengang Medienwirtschaft.

Inhalt: Jeder Mensch sehnt sich nach Verbundenheit und Zusammenhalt. Das Gefühl, einer Gemeinschaft anzugehören und dort so angenommen zu werden, wie man wirklich ist, ist elementar und von großer Bedeutung für ein glückliches Leben. Nicht nur, weil man sich durch eine Gemeinschaft stärker fühlt. Sondern auch, weil uns eine Gemeinschaft in dem bestärkt, was wir eigentlich sind. Haben wir einmal eine Community gefunden, fühlen wir uns frei. Wir tauschen uns aus, erzählen von Geschichten aus der Kindheit und von Träumen der Gegenwart. Diese Verbundenheit mit anderen Menschen und den Zusammenhalt brauchen wir vor allem dann, wenn wir selber noch auf Identitätssuche sind. Auch die Sexualität ist ein Teil unserer Identität. Für viele Menschen ist eine Community mit der gleichen sexuellen Orientierung sehr wichtig. Da, wo die Community zusammenkommt, ist ein Ort, wo man einfach selbst sein kann. Die Weissenburg ist solch ein Ort. In dem Zentrum für LSBTTIQ kommen Menschen zusammen, die alle den gleichen Wunsch haben: andere Leute zu treffen, bei denen sie sich verstanden fühlen und so akzeptiert werden, wie sie sind. Es ist ein Ort des Austauschens, des Lachens, des Zusammenseins und ein Ort, wo das Ungewöhnliche zum Gewöhnlichen wird. Dieser Film ist ein Film über die Gemeinschaft, welche durch verschiedene Gesichter personalisiert wird.

Ein Film von: Julia Fink, Jessica Grosch, Jana Hagemann, Valerie Kraus Protagonist: Joachim Stein und die Mitglieder der Weissenburg Stuttgart

Sommersemester 2019 

Tags:
Kategorien: Lifestyle
Infos im web: www.hdm-stuttgart.de/mw