Kategorien Wissenschaft Nachhaltige Zukunft: Campus in Action

/media/flashcomm?action=mediaview&context=normal&id=3107
  • 118 views

  • 0 favorites

Zukunftsnachmittag mit Prof. Ernst Ulrich von Weizsäcker [ 5:10 Min. – Bericht ]

Klimakrise, Artensterben, Verschmutzung der Ozeane – Die Zerstörung des Lebensraums Erde erfordert nicht nur nachhaltiges Handeln jedes Einzelnen, sondern auch ein Umdenken in der Industrie und der Politik, sagt Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker. Die heutigen Trends Konsum, grenzenloses Wachstum und maximale Gewinneffizienz führten ins Verderben der Nicht-Nachhaltigkeit.

Ökostrom, Leihfahrräder, Lehrprojekte – unter dem Stichwort "Campus in Action" diskutierten im Anschluss an den Vortrag von Prof. von Weizsäcker Studierende, Schüler, Mitarbeitende der Hochschule und externe Gäste mögliche Ziele und Maßnahmen für mehr Nachhaltigkeit im Alltag, in der Lehre und im Hochschulbetrieb.

Prof. von Weizsäcker ist ein anerkannter Umweltwissenschaftler, von 2012 bis 2018 war er Co-Präsident des Club of Rome und veröffentlichte den Bericht „Wir sind dran – Was wir ändern müssen, wenn wir bleiben wollen“.

autoren: Ada Rhode, Dominik Krahwinkel, Tobias Hack, Ron Metzger, Hannah Pauli, Julian Schubert, Julia Weber, Jan Dangschat

link: zum Interview mit Prof. Ernst Ulrich von Weizsäcker

link: zum Vortrag "Lebensraum Erde: Wir brauchen Qualitätsinnovationen"

Tags:
Interview mit: Prof. Ernst Ulrich von Weizsäcker
betreut durch: Ada Rhode

Mehr Medien in "Wissenschaft"