Kategorien Umwelt Energiemanagement an der Uni Tübingen

  • 372 views

  • 0 comments

  • 0 favorites

Energiemanagement an der Uni Tübingen [Beitrag ~ 03:17 Min.]

Abschalten statt Standby, den Stecker ziehen oder einfach mal das Licht ausschalten. Schon Kleinigkeiten können einen Unterschied in Sachen Energiesparen machen. Denn große Einrichtungen, wie die Eberhard Karls Universität Tübingen, verbrauchen mehr als genug: Circa 40.000 MWh pro Jahr. "Das entspricht ungefähr einer Kleinstadt", so Tobias Eder, Energiemanager der Universität Tübingen. 

autoren: Ann-Kathrin Jahn, Lena Herrmann

Tags:
Kategorien: Hochschule, Umwelt
betreut durch: Oliver Häußler

Mehr Medien in "Umwelt"