Kategorien Umwelt [ Special-Screen ] #unserblauerPlanet

  • 470 views

  • 0 favorites

Die Erde - unser blauer Planet. Die Erde beherbergt ganze 8,7 Millionen verschiedene Lebensformen, von denen gerade einmal 20 Prozent bis heute entdeckt wurden. Es sind also noch eine Menge Geheimnisse in unserer Welt zu finden. Studierende der Meeresbiologie steigen dafür in ein U-Boot und untersuchen Lebensformen im Pazifik, angehende Biologielehrer erleben hautnah das Zusammenspiel von Flora und Fauna auf den Azoren. Wie künftig Lebensmittel platzsparend erzeugt werden können, zeigt "Vertical Farming" schon heute, viel Diskussionsstoff also für das Naturfilmfestival in Ludwigsburg.

 

[ SPECIAL-SCREEN ] #blauerPlanet [ 27:00 Min. ]

moderation: Luca Merkle, stufe.tv Stuttgart

redaktion: Horst Hildbrand

  

ZeroWaste

Unter Wasser forschen

Die Weltmeere bergen viele Geheimnisse, die noch nicht gelüftet wurden. Ein Team von Meeresbiologen taucht auf den Grund des Salish-Meeres und untersuchet, wie sich Schleppnetzfischen auf das Leben am Grund des Ozeans auswirkt. Mit im Boot war die Studentin Frederike Klimm von uniTV Freiburg, sie berichtet in ihrer Reportage über die Arbeit der jungen Wissenschaftler.

 

unverpacktStudienfahrt auf die Azoren

Die Azoren sind den meisten von uns nur von bekannt, wenn vom Azorenhoch die Rede ist. Vulkanismus und Erbeben formten die Gebirge über und unter dem Wasser, rund 70 Pflanzenarten kommen nur auf diesen Inseln vor. Im Wasser vor den Küsten tummeln sich Delphine, Haie und Wale. Und Ziel der Studienfahrt künftiger Biologielehrer und Lehrerinnen der PH Heidelberg, zeigt Campus TV Mannheim.

 

vegan

Vertical Farming

Nahrungsmittel für 10 Milliarden Menschen. Salat aus dem 10. Stock, ganz ohne Erde und Pflanzenschutzmittel? Können wir damit eine wachsende Weltbevölkerung nachhaltig ernähren? Vertical Farming ist ein Weg, an dem Wissenschaftler derzeit forschen. Könnte das eine zufriedenstellende Lösung für die Zukunft sein? Oder bleibt es nur eine Jungfer im Grünen? fragt sich GLFtv Furtwangen

 

unverpackt

Naturfilmfestival

Tübingens tierischster Journalist ist zurück. Die Redaktionsente meldet sich vom NaturVision Filmfestival 2019, um sich vor seiner Hausarbeit zu drücken. Der prokrastinierende Erpel sah sich dort Filme zu Natur und Umweltthemen an. Das NaturVision hat noch viel mehr Programm vorzuweisen, so etwa mit Open Air Kino und zahlreichen Ständen auf dem Arsenalplatz Ludwigsburg. Campus TV Tübingen

 

Sendezeiten:

  • RegioTV                                 06. Aug. 2019   19:00, 23:00 Uhr  |  07. Aug. 2019  21:00 Uhr  
  • BadenTV                                13. Aug. 2019   13:30, 19:00, 23:00  |  14. Aug. 2019  14:00, 21:00 Uhr 
Tags:
Kategorien: Medien, Umwelt, Wissenschaft
betreut durch: Horst Hildbrand

Mehr Medien in "Umwelt"